OECD veröffentlicht Vorschlag zur Besteuerung von multinationalen Unternehmen

Peter von Burg  Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)  hat am 9. Oktober 2019 einen Vorschlag publiziert, wonach sichergestellt werden soll, dass grosse und hoch profitable multinationale Unternehmen, insbesondere IT-Unternehmen, Steuern bezahlen (vgl. auch den Bericht in der NZZ vom 9. Oktober 2019).

mehr lesen

EU streicht Schweiz von ihrer Beobachtungsliste

Tabea Lorenz  Die Schweiz erfüllt internationale Steuerstandards und setzt diese um. Dies würdigt jetzt auch die Europäische Union und streicht die Schweiz von ihrer Beobachtungsliste. Die Änderung tritt mit Publikation der revidierten Anhänge im Amtsblatt der EU in Kraft.

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zum Änderungsprotokoll zum DBA mit der Ukraine

Tabea Lorenz  Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 9. Oktober 2019 die Botschaft zur Genehmigung eines Änderungsprotokolls zum Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (DBA) zwischen der Schweiz und der Ukraine verabschiedet. Das Protokoll setzt die Mindeststandards in Sachen Doppelbesteuerungsabkommen um und passt das DBA zudem an die aktuelle Vertragspolitik der beiden Staaten an.

mehr lesen 0 Kommentare

Vergütungs-, Verzugs- und Rückerstattungszinssatz für die direkte Bundessteuer für das Kalenderjahr 2020

Tabea Lorenz  Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) hat entschieden, für das Kalenderjahr 2020 weiterhin keinen Vergütungszins für vorzeitig entrichtete Beträge der direkten Bundessteuer auszurichten. Der Verzugs- und der Rückerstattungszinssatz bleiben ebenfalls unverändert.

mehr lesen

Änderungsprotokoll zum DBA zwischen der Schweiz und den Vereinigten Staaten von Amerika in Kraft getreten

Tabea Lorenz – Die Schweiz und die Vereinigten Staaten von Amerika haben am 20. September 2019 in Bern die Ratifikationsurkunden zum Änderungsprotokoll ihres Doppelbesteuerungsabkommens auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen (DBA) ausgetauscht. Das gleichentags in Kraft getretene Protokoll stellt einen Meilenstein in den steuerlichen Beziehungen zwischen der Schweiz und den USA dar.

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet Botschaften zu den Änderungen der DBA mit Irland und Korea

Tabea Lorenz – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 20. September 2019 die Botschaften zu den Änderungsprotokollen zu den Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Irland und Korea verabschiedet. Die Protokolle setzen die Mindeststandards in Sachen DBA um. Zudem wird eine Schiedsklausel in das DBA mit Irland aufgenommen. Beide Botschaften wurden an die eidgenössischen Räte überwiesen.

mehr lesen

Umsetzung der Empfehlungen des Globalen Forums über Transparenz und Informationsaustausch für Steuerzwecke

Philipp Roth – Ständerat und Nationalrat haben das Bundesgesetz zur Umsetzung von Empfehlungen des Globalen Forums über Transparenz und Informationsaustausch für Steuerzwecke angenommen.

mehr lesen

Schweiz und Irland unterzeichnen Änderungsprotokoll zum DBA

Philipp Roth – Die Schweiz und Irland haben am 13. Juni 2019 ein Änderungsprotokoll zum Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (DBA) unterzeichnet. 

mehr lesen

Schweiz und Niederlande unterzeichnen Änderungsprotokoll zum DBA

Philipp Roth – Die Schweiz und die Niederlande haben am 12. Juni 2019 ein Änderungsprotokoll zum Abkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen (DBA) unterzeichnet.

mehr lesen

ESTV erinnert an separate Steueridentifikationsnummern beim AIA

Peter von Burg Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) erinnert daran, dass im Rahmen des internationalen Automatischen Informationsaustauschs in Steuersachen (AIA) für in der Schweiz ansässige natürliche Personen und juristische Personen sowie andere Rechtsträger separate Steueridentifikationsnummern gelten.

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zur Einführung des AIA mit 19 weiteren Staaten und genehmigt Prüfbericht

Peter von Burg Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. Mai 2019 die Botschaft zur Einführung des automatischen Informationsaustauschs über Finanzkonten (AIA) mit 19 weiteren Staaten und Territorien eröffnet.

mehr lesen

Schweiz und Südkorea unterzeichnen Änderungsprotokoll zum DBA

Peter von Burg – Am 17. Mai 2019 haben die Schweiz und Südkorea ein Änderungsprotokoll zum Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen unterzeichnet.

mehr lesen

Parlament stimmt DBA mit Vereinigtem Königreich in der Schlussabstimmung zu

Philipp Roth – Das Parlament (Ständerat und Nationalrat) haben dem Bundesbeschluss über die Genehmigung eines Protokolls zur Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich zugestimmt.

mehr lesen

Parlament genehmigt multilaterales Übereinkommen zur Umsetzung steuerabkommensbezogener Massnahmen zur Verhinderung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung

Philipp Roth – Das Parlament (Ständerat und Nationalrat) haben dem Bundesbeschluss über die Genehmigung des multilateralen Übereinkommens zur Umsetzung steuerabkommensbezogener Massnahmen zur Verhinderung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung zugestimmt.

mehr lesen

Parlament stimmt DBA mit Brasilien in der Schlussabstimmung zu

Philipp Roth – Das Parlament (Ständerat und Nationalrat) haben dem Bundesbeschluss über die Genehmigung eines Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) zwischen der Schweiz und Brasilien zugestimmt.

mehr lesen

Krankenkassenprämien - Erhöhung der Pauschalabzüge bei der direkten Bundessteuer

Philipp Roth – Die Motion Lehmann «Krankenkassenprämien gemäss KVG steuerlich abzugsfähig machen» (15.4027) wurde nicht angenommen. Hingegen wurde die Motion Grin (17.3171), betreffend die Erhöhung der Pauschalabzüge bei der direkten Bundessteuer zum Ausgleich der Explosion der Krankenkassenprämien vom Ständerat angenommen.

mehr lesen

Ständerat stimmt DBA mit dem Vereinigten Königreich zu

Philipp Roth – Der Ständerat hat der Botschaft vom 22. August 2018 zur Genehmigung eines Protokolls zur Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) zwischen der Schweiz und dem Vereinigten Königreich zugestimmt.

mehr lesen

Ständerat stimmt DBA mit Brasilien zu

Philipp Roth – Der Ständerat hat dem Bundesbeschluss über die Genehmigung eines Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) zwischen der Schweiz und Brasilien zugestimmt.

mehr lesen

Steuerinformationsabkommen (SIA) mit Brasilien in Kraft getreten

Philipp Roth - Am 4. Januar 2019 ist das Steuerinformationsabkommen zwischen der Schweiz und Brasilien in Kraft getreten und ist ab 1. Januar 2020 anwendbar.

mehr lesen

ESTV publiziert Rundschreiben «Merkblätter und DBA-Übersichten für die Quellensteuer»

Tabea Lorenz - Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 18. Januar 2019 das Rundschreiben «Merkblätter und DBA-Übersichten für die Quellensteuer» publiziert.

mehr lesen

Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zur Einführung des AIA mit 18 weiteren Staaten

Peter von Burg  Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 7. Dezember 2018 die Vernehmlassung zur Einführung des automatischen Informationsaustauschs über Finanzkonten (AIA) mit 18 weiteren Staaten und Territorien eröffnet.

mehr lesen

Kommission sistiert Beratung des DBA mit Saudi-Arabien

Philipp Roth – Infolge des Mordes am Journalisten Jamal Khashoggi hat die Kommissionen für Wirtschaft und Abgaben (WAK-N) beschlossen, die Beratung des Abkommens mit Saudi-Arabien zu sistieren, bis der Bundesrat die Beziehungen der Schweiz zu Saudi-Arabien grundlegend überprüft hat. 

mehr lesen

Änderungsprotokoll zum DBA mit Ghana in Kraft getreten

Philipp Roth – Am 29. Oktober 2018 ist das Änderungsprotokoll zum Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen, vom Vermögen und auf Veräusserungsgewinnen zwischen der Schweiz und Ghana in Kraft getreten. 

mehr lesen

Konsultationsvereinbarung zwischen der Schweiz und Deutschland

Philipp Roth – Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) hat eine neue Konsultationsvereinbarung zwischen der Schweiz und Deutschland über die Zumutbarkeit der Rückkehr an den Wohnsitz von Grenzgängern abgeschlossen.

mehr lesen

Doppelbesteuerungsabkommen mit Kosovo tritt in Kraft

Philipp Roth – Das Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen zwischen der Schweiz und Kosovo ist am 10. Oktober 2018 in Kraft getreten. Das Abkommen ist ab dem 1. Januar 2019 wirksam.

mehr lesen

Erweiterung der Liste für den Austausch länderbezogener Berichte und Anpassung der ALBAV

Tabea Lorenz – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 17. Oktober 2018 beschlossen, den Austausch der länderbezogenen Berichte auf weitere Staaten auszuweiten. Zudem hat er eine Änderung der Verordnung über den internationalen automatischen Austausch länderbezogener Berichte multinationaler Konzerne (ALBAV) verabschiedet. 

mehr lesen

AIA: Erstmaliger Informationsaustausch zu rund 2 Mio. Finanzkonten

Tabea Lorenz – Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat erstmals Informationen über Finanzkonten ausgetauscht. Der Austausch erfolgt im Rahmen des globalen Standards zum automatischen Informationsaustausch (AIA). 

mehr lesen

Änderungsprotokoll zum DBA mit Lettland tritt in Kraft

Tabea Lorenz – Das Protokoll zur Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) zwischen der Schweiz und Lettland auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und Vermögen ist am 3. September 2018 in Kraft getreten. Es wird ab dem 1. Januar 2019 wirksam.

mehr lesen

Ständerat nimmt Änderung des DBA mit Ecuador an

Tabea Lorenz Der Ständerat hat in seiner Sitzung vom 24. September 2018 eine Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) mit Ecuador angenommen. 

mehr lesen

Ständerat nimmt DBA mit Sambia an

Tabea Lorenz Der Ständerat hat in seiner Sitzung vom 24. September 2018 ein neues Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Sambia angenommen

mehr lesen

Abschluss einer Konsultationsvereinbarung betreffend die Behandlung von Hinterbliebenenleistungen zwischen der Schweiz und Deutschland

Philipp Roth – Die Schweiz hat mit Deutschland eine Konsultationsvereinbarung betreffend die Behandlung von Hinterbliebenenleistungen aus der beruflichen Vorsorge des öffentlichen Dienstes vereinbart.

mehr lesen

Erster Austausch länderbezogener Berichte von grossen multinationalen Unternehmen

Philipp Roth – Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) verschickte im Rahmen des Country-by-Country-Reportings (CbCR) erstmals länderbezogene Berichte von multinationalen Konzernen an 35 Partnerstaaten.

mehr lesen

DBA mit Kosovo in der parlamentarischen Schlussabstimmung angenommen

Philipp Roth – Beide parlamentarischen Räte (Nationalrat und Ständerat) haben das  Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Kosovo in der Schlussabstimmung angenommen.

mehr lesen

DBA mit Pakistan in der parlamentarischen Schlussabstimmung angenommen

Philipp Roth – Beide parlamentarischen Räte (Nationalrat und Ständerat) haben das Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Pakistan in der Schlussabstimmung angenommen.

mehr lesen

Nationalrat lehnt Motion betreffend Stärkung des individuellen Rechtsschutzes im Zusammenhang mit dem AIA ab

Peter von Burg Nachdem der Ständerat eine Motion betreffend die Stärkung des individuellen Rechtsschutzes im Zusammenhang mit dem automatischen Informationsaustausch (AIA) über Finanzkonten noch angenommen hatte (vgl. unseren Beitrag vom 9. Dezember 2017), lehnt der Nationalrat in seiner Sitzung vom 29. Mai 2018 die Motion ab.

mehr lesen

Nationalrat nimmt DBA mit Pakistan an

Philipp Roth – Der Nationalrat hat in seiner Sitzung vom 29. Mai 2018 ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Pakistan angenommen.

mehr lesen

Nationalrat nimmt DBA mit Kosovo an

Philipp Roth – Der Nationalrat hat in seiner Sitzung vom 29. Mai 2018 ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Kosovo angenommen.

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zum automatischen Informationsaustausch mit Singapur, Hongkong und weiteren Finanzplätzen (z.B. Panama)

Peter von Burg Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 9. Mai 2018 die Botschaft zur Genehmigung der Abkommen über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten (AIA) mit Singapur und Hongkong verabschiedet.

mehr lesen

DBA mit Brasilien unterzeichnet

Manuel Kreis Die Schweiz und Brasilien haben am 3. Mai 2018 ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen unterzeichnet.

mehr lesen

Verständigungsvereinbarung zum DBA mit der Niederlande

Philipp Roth – Die zuständigen Behörden der Schweiz und der Niederlande haben mit Datum vom 12. und 21. März 2018 eine Vereinbarung bezüglich die Anwendung des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen der Schweiz und der Niederlande sowie dem dazugehörigen Protokoll betreffend die Anlagefonds «FBI» (Fiscale beleggingstelling), die vertraglichen Anlagefonds «FCP» und die Investmentgesellschaften mit variablem Kapital «SICAV» abgeschlossen.

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet Botschaften zu den DBA mit Ecuador und Sambia

Peter von Burg – Der  Bundesrat hat am 18. April 2018 die Botschaften zu einem Änderungsprotokoll zum Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Ecuador sowie zu einem neuen DBA mit Sambia verabschiedet.

mehr lesen

Protokoll zum DBA mit Lettland (in Schlussabstimmung angenommen)

Beide parlamentarischen Räte (Nationalrat und Ständerat) haben in der Schlussabstimmung vom 16. März 2018 das Protokoll zur Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) mit Lettland angenommen. Das Protokoll sieht unter anderem Anpassungen bei der Beteuerung von Dividenden, Zinsen und Lizenzgebühren vor.

mehr lesen

Ständerat nimmt DBA mit Kosovo an

Der Ständerat hat in seiner Sitzung vom 26. Februar 2018 ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Kosovo angenommen.

mehr lesen

Ständerat nimmt DBA mit Pakistan an

Der Ständerat hat in seiner Sitzung vom 26. Februar 2018 ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Pakistan angenommen.

mehr lesen

Ständerat nimmt Protokoll zum DBA mit Lettland an

Der Ständerat hat in seiner Sitzung vom 26. Februar 2018 das Protokoll zur Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) mit Lettland angenommen.

mehr lesen

Bundesrat unterzeichnet DBA mit Saudi-Arabien

Tabea Lorenz – Der Bundesrat hat am 18. Februar 2018 ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Saudi-Arabien unterzeichnet.

mehr lesen

Dossier Steuerinformationen «Amts- und Rechtshilfe in Steuersachen» aktualisiert

Philipp Roth Am 19. Dezember 2017 wurde der Artikel «Amts- und Rechtshilfe in Steuersachen» aus dem Dossier Steuerinformationen der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) aktualisiert.

mehr lesen

Nationalrat nimmt das angepasste DBA mit Lettland an

Der Nationalrat hat in seiner Sitzung vom 13. Dezember 2017 das geänderte Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Lettland gutgeheissen, wollte im Zuge dessen aber keinen Grundsatzentscheid zur Referendumsfähigkeit solcher Abkommen treffen.

mehr lesen

Vernehmlassung zu den AIA-Abkommen mit Hong Kong und Singapur eröffnet

Tabea Lorenz – Der Bundesrat hat am 13. Oktober 2017 die Abkommen zur Einführung des automatischen Informationsaustauschs über Finanzkonten (AIA) mit Hong Kong und Singapur in die Vernehmlassung geschickt. Das Abkommen mit Hong Kong hat die Schweiz am gleichen Tag unterzeichnet, die Unterzeichnung des Abkommens mit Singapur erfolgte bereits am 17. Juli 2017. Die Vernehmlassung dauert bis 27. Januar 2018.

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet die Verordnung über den internationalen automatischen Austausch länderbezogener Berichte multinationaler Konzerne (ALBAV)

Tabea Lorenz – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. September 2017 die ALBAV verabschiedet. Die Verordnung tritt am 1. Dezember 2017 in Kraft. Die ALBAV legt insbesondere den Inhalt des länderbezogenen Berichts und den Schwellenwert fest, ab dem Unternehmen länderbezogene Berichte erstellen müssen.

mehr lesen

Bericht des Bundesrates: Abschreibung Motion 14.3299 «Berücksichtigung von allgemeinen Abzügen und Sozialabzügen bei im Ausland beschränkt Steuerpflichtigen»

Philipp Roth – Der Bundesrates beantragt die Abschreibung einer Motion der Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerates (WAK-S) betreffend die Berücksichtigung von allgemeinen Abzügen und Sozialabzügen bei im Ausland beschränkt steuerpflichtigen Personen.

mehr lesen

Neues DBA zwischen der Schweiz und Sambia unterzeichnet

Philipp Roth – Die Schweiz und Sambia haben am 29. August 2017 ein neues Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen unterzeichnet. 

mehr lesen

Zusatzabkommen zum DBA mit Belgien ist in Kraft

Tabea Lorenz Am 19. Juli 2017 ist das Zusatzabkommen zur Änderung des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen zwischen der Schweiz und Belgien in Kraft getreten. 

mehr lesen

Schweiz und Ecuador unterzeichnen Änderungsprotokoll zum DBA

Philipp Roth – Am 26. Juli 2017 haben die Schweiz und Ecuador ein Änderungsprotokoll zum Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen unterzeichnet. 

mehr lesen

Aktualisierte Übersicht über die Auswirkungen des DBA mit Liechtenstein

Philipp Roth – Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) hat seine Übersicht über die Auswirkungen des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) mit Liechtenstein (Ausmass der Entlastungen) aktualisiert.

mehr lesen

Schweiz und Frankreich klären offene Anwendungsfragen betreffend Austausch von Steuerdaten

Philipp Roth – Die Schweiz und Frankreich haben bekräftigt, an einer wirksamen Zusammenarbeit im Steuerbereich festhalten zu wollen, die sich am OECD-Standard orientiert. 

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zum revidierten DBA mit Lettland

Philipp Roth  Der Bundesrat hat am 28. Juni 2017 eine Botschaft zum revidierten Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Lettland auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen verabschiedet.

mehr lesen

Bundesrat verabschiedet Botschaft zum automatischen Informationsaustausch mit 41 zusätzlichen Staaten und Territorien

Peter von Burg Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 16. Juni 2017 die Botschaft über die Einführung des automatischen Informationsaustauschs (AIA) mit 41 Staaten und Territorien verabschiedet.

mehr lesen

Bundesrat beschliesst teilweise Aufhebung des Missbrauchsbeschlusses (BRB 62) sowie dessen Überführung in eine Verordnung

Selina Many Der Bundesrat hat am 13. Juni 2017 beschlossen, einen der beiden Missbrauchstatbestände (Art. 2 Abs. 2 lit. a) des Bundesratsbeschlusses betreffend Massnahmen gegen die ungerechtfertigte Inanspruchnahme von Doppelbesteuerungsabkommen des Bundes (BRB 62) per 1. Juli 2017 aufzuheben. Inskünftig sollen damit die Voraussetzungen für eine Entlastung aufgrund eines DBA nur noch vom Quellenstaat zu prüfen sein.

mehr lesen

DBA zwischen der Schweiz und Kosovo unterzeichnet

Philipp Roth –  Die Schweiz und Kosovo haben am 26. Mai 2017 ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und Vermögen unterzeichnet.

mehr lesen

ESTV publiziert Verständigungsvereinbarung zum DBA mit Liechtenstein

Philipp Roth – Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) hat am 27. April 2017 eine Verständigungsvereinbarung zum Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Liechtenstein publiziert.

mehr lesen

ESTV publiziert Verständigungsvereinbarungen zum DBA mit Grossbritannien

Philipp Roth – Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) hat am 6. April 2017 zwei Verständigungsvereinbarungen zum Doppelbesteuerungsabkommen mit Grossbritannien (DBA CH-UK) aufgeschaltet.

mehr lesen

Italienische Finanzverwaltung publiziert Beschluss betreffend Besteuerung von Grenzgängern

Philipp Roth – Am 28. März 2017 hat die Italienische Finanzverwaltung einen Beschluss zwecks Klarstellung der Besteuerung von Grenzgängern i.S.d. der Grenzgängervereinbarung zwischen der Schweiz und Italien publiziert.

mehr lesen

Schweiz und Pakistan unterzeichnen neues DBA

Philipp Roth – Die Schweiz und Pakistan haben am 21. März 2017 ein neues Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen unterzeichnet.

mehr lesen

Entscheid des Bundesverwaltungsgerichts: Amtshilfegesuch von Österreich zulässig

Manuel Kreis – Die eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat dem österreichischen Finanzministerium gestützt auf das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Schweiz und Österreich Amtshilfe leisten dürfen. Das Bundesverwaltungsgericht weist eine dagegen erhobene Beschwerde mit Entscheid (A-6394/2016) vom 16. Februar 2017 ab. 

mehr lesen

DBA Deutschland - Schweiz: Kon­sul­ta­ti­ons­ver­ein­ba­rung über die Durch­füh­rung von Schieds­ver­fah­ren

Philipp Roth – Das deutsche Bundesfinanzministerium hat am 7. März 2017 eine Konsultationsvereinbarung (BMF-Schreiben vom 3. März 2017) über die Durchführung von Schiedsverfahren unter dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz publiziert.

mehr lesen

ESTV publiziert Verständigungsvereinbarungen zu den DBA mit Deutschland und Liechtenstein

Das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen (SIF) hat verschiedene Verständigungsvereinbarungen zu den Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Deutschland und Liechtenstein publiziert.

mehr lesen