Philipp Roth   Herausgeber & Autor

Philipp ist Gründer und Mitinhaber der HeadStarterz GmbH (vormals taxlawfactory GmbH), Gründer von taxlawblog.ch und Product Owner Tax & LegalTech sowie Produktentwickler bei der Weblaw AG in Bern. Philipp hält zudem einen Lehrauftrag für wissenschaftliches Arbeiten am Schweizerischen Institut für Steuerrecht (SIST) der Kalaidos Fachhochschule in Zürich, sowie einen Lehrauftrag an der Universität Zürich. 

Philipp war mehrere Jahre als Tax Knowledge Manager für eine Big4 in der Schweiz und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. René Matteotti für Schweizerisches, Europäisches und internationales Steuerrecht an der Universität Zürich tätig.  


Philipp publiziert regelmässig zu aktuellen Themen im schweizerischen und internationalen Steuerrecht. Seine Publikationsliste findest du hier.

 

Philipp ist Mitglied der International Fiscal Association (IFA) Schweiz und der Swiss Legaltech Association (SLTA).

Ausbildung

Philipp hat seine juristische Ausbildung an der Universität Basel absolviert und hat den Master of Law im Jahr 2010 als Jahrgangsbester (summa cum laude; 5.9) abgeschlossen.

 

Nach dem Studium zog es Philipp sowohl in die Praxis als auch in die Wissenschaft.

 

Philipp schreibt Dank eines grosszügigen Förderbeitrags des Fonds zur Förderung des akademischen Nachwuchses des Zürcher Universitätsvereins an seiner Dissertation über die Auswirkungen des WTO-Subventionsrechts auf das Schweizer Unternehmenssteuerrecht. 

Laufbahn

Während dem Studium hat Philipp als Praktikant bei einer Big4 im Bereich International Tax Services gearbeitet. Nach dem Studium arbeitete er dort als Consultant International Tax Services und seit 2011 als Tax Knowledge Manager.

 

Parallel zu seiner Tätigkeit als  Tax Knowledge Manager arbeitete Philipp an verschiedenen steuerrechtlichen Lehrstühlen der Universität Zürich.

  • 2010 und bis zu seiner Emeritierung bei Prof. Markus Reich am Lehrstuhl für Steuer-, Finanz- und Verwaltungsrecht.
  • 2012 bei Prof. Madeleine Simonek am Lehrstuhl für Schweizerisches und Internationales Steuerrecht.
  • Seit 2012 und bis heute bei Prof. René Matteotti am Lehrstuhl für Schweizerisches, Europäisches und Internationales Steuerrecht.

Im Februar 2017 hat Philipp seine eigene Firma gegründet und berät in erster Linie Anwälte, Steuerberater und Treuhänder in den Bereichen Knowledge Management, Content Marketing, Social Media und Digitalisierung.

Privates

Philipp lebt mit seiner Konkubinatspartnerin und den drei gemeinsamen Kindern im Kanton Baselland.


E-Mail: philipp@taxlawfactory.ch | Telefon: +41 61 554 55 74


Neuste Beiträge von Philipp

Motion «Gebühren auf Bundesebene. Einhaltung des Äquivalenz- und Kostendeckungsprinzips»

Philipp Roth – Die Motion «Gebühren auf Bundesebene. Einhaltung des Äquivalenz- und Kostendeckungsprinzips» wurde von beide parlamentarischen Räten angenommen.

mehr lesen

ESTV publiziert die ersten Quellensteuertarife 2019

Philipp Roth – Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die ersten Quellensteuertarife für das Jahr 2019 publiziert.

mehr lesen

Steuerbelastung in Kantonen und Gemeinden

Philipp Roth – Das Eidgenössisches Finanzdepartement (EFD) hat eine Medienmitteilung zum Steuerausschöpfungsindex 2019 publiziert, der die Steuerbelastung in den Kantonen und Gemeinden vergleicht.

mehr lesen

Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts (KW 47 - 2018)

Philipp Roth – Übersicht über die steuerrechtlichen Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts, die in der Woche vom 19. - 25. November 2018 publiziert wurden.

mehr lesen

Dossier Steuerinformationen «Umweltbezogene Abgaben» aktualisiert

Philipp Roth – Der Artikel «Umweltbezogene Abgaben» aus dem Dossier Steuerinformationen wurde aktualisiert.

mehr lesen

MWST-Anmeldung für Versandhändler

Philipp Roth – Am 1. Januar 2019 tritt Art. 7 Abs. 3 lit. b des Bundesgesetzes über die Mehrwertsteuer (sog. Versandhandelsregelung) in Kraft.

mehr lesen

Unternehmensabgabe für Radio und Fernsehen

Philipp Roth – Ab dem 1. Januar 2019 erhebt die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) die Unternehmensabgabe für Radio und Fernsehen. Die ESTV vereinfacht mit dem Portal ESTV SuisseTax «Abgabe Radio TV» die Entrichtung der Unternehmensabgabe.

mehr lesen

Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts (KW 46 - 2018)

Philipp Roth - Übersicht über die steuerrechtlichen Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts, die in der Woche vom 12. - 18. November 2018 publiziert wurden.

mehr lesen

Kommission sistiert Beratung des DBA mit Saudi-Arabien

Philipp Roth – Infolge des Mordes am Journalisten Jamal Khashoggi hat die Kommissionen für Wirtschaft und Abgaben (WAK-N) beschlossen, die Beratung des Abkommens mit Saudi-Arabien zu sistieren, bis der Bundesrat die Beziehungen der Schweiz zu Saudi-Arabien grundlegend überprüft hat. 

mehr lesen

Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts (KW 45 - 2018)

Philipp RothÜbersicht über die steuerrechtlichen Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts, die in der Woche vom 5. - 11. November 2018 publiziert wurden.

mehr lesen