Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts (KW 40 - 2018)

Selina ManyPhilipp RothÜbersicht über die steuerrechtlichen Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts, die in der Woche vom 1. - 7. Oktober 2018 publiziert wurden.

  • Urteil vom 23. August 2018 (A-458/2017): Verrechnungssteuer; geldwerte Leistungen (Gewinnvorwegnahme), diesbezügliche Schätzungen der ESTV; solidarische Haftung für die Verrechnungssteuer; Entscheid angefochten beim Bundesgericht.
  • Urteil vom 20. September 2018 (A-5689/2017): Mehrwertsteuer (MWST); Gruppenbesteuerung (Rückwirkung); «mangels Regelung einer rückwirkenden Gruppenbesteuerung im Gesetz oder in einer Rechtsverordnung lässt sich auch nicht unter analoger Berufung auf die [Mehrwertsteuerverordnung (MWSTV)] [...] das streitige Recht begründen, eine neu gegründete Mehrwertsteuergruppe mit Wirkung auf einen Zeitpunkt vor der Einreichung des Antrages auf Eintragung der Gruppe entstehen zu lassen.» Abweisung der Beschwerde.
  • Entscheide des Bundesverwaltungsgerichts im Bereich der Amtshilfe:
  • Urteil vom 20. August 2018 (A-3407/2017): Amtshilfe (DBA Schweiz - Spanien); das Bundesgericht ist auf die Beschwerde gegen diesen Entscheid mit Urteil vom 11. September 2018 (2C_749/2018) nicht eingetreten.

Die Auflistung der Entscheide erfolgt chronologisch anhand des Publikationsdatums.