Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts (KW 10 - 2019)

Peter von Burg – Übersicht über die steuerrechtlichen Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts, die in der Woche vom  4. - 10. März 2019 publiziert wurden.

  • Urteil vom 12. Februar 2019 (A-2826/2017): Mehrwertsteuer (MWST) 2010 - 2014; Ermessenseinschätzung der ESTV aufgrund lückenhafter und nicht ordnungsgemässer Buchhaltung zulässig; die von der ESTV vorgenommene Schätzung einer Bruttogewinnmarge von 80% im Gipsereibereich ist zulässig; Abweisung der Beschwerde soweit darauf einzutreten ist.
  • Urteil vom 30. Januar 2019 (A-3156/2017): Mehrwertsteuer (MWST) 2010-2013; Baurechtszinsen; Vorsteuerabzug; die nicht erhobenen Baurechtszinsen für den Betrieb eines Parkings stellen keine staatliche Subvention der Gemeinde C dar und führen daher nicht zu einer Kürzung des Vorsteuerabzugs wie von der ESTV verlangt; Gutheissung der Beschwerde der Beschwerdeführer.

Die Auflistung der Entscheide erfolgt chronologisch anhand des Publikationsdatums.