Ständerat nimmt Motion «Mehrwertsteuerpflicht von Online-Plattformen bei Verkäufen aus dem Ausland in die Schweiz» an

Philipp Roth Der Ständerat hat in seiner Sitzung vom 24. September 2018 eine Motion angenommen mit welcher der Bundesrat ersucht wird, Massnahmen zu treffen, um ausländische Online-Marktplätze und Dienstleistungs-Plattformen bei Lieferungen oder Dienstleistungen in die Schweiz der Mehrwertsteuer zu unterstellen.

Die Massnahmen sollen dazu beitragen, Missbräuche zu verhindern, die aktuell hohen MWST-Ausfälle bei Online-Verkäufen und -Dienstleistungen in die Schweiz zu verringern und faire Wettbewerbsbedingungen für die einheimischen Anbieter zu schaffen.

Die Motion sowie weitere Unterlagen und die Wortprotokolle des Ständerates sind hier abrufbar.