Zürich: Elektronische steuerliche Wegzugsmeldungen (Pilotprojekt)

Philipp Roth –   Das Projekt "Steuerliche Wegzugsmeldungen CHM-ZH" kommt in den Praxistest. Ab dem 1. Juni 2017 erhalten die Züricher Pilotgemeinden produktive elektronische Wegzugsmeldungen.

Gemäss einer Medienmitteilung vom 29. Mai 2017 erstellen die Pilotgemeinden (Adliswil, Dübendorf, Erlenbach, Knonau, Lufingen, Pfäffikon, Schwerzenbach und Zürich) ab dem 1. Juni 2017 die elektronischen Wegzugsmeldungen produktiv. Sämtliche Zürcher Steuerämter können diese steuerlichen Wegzugsmeldungen empfangen und diese entsprechend verarbeiten. Derzeit erfolgt die Bearbeitung der Wegzugsmeldungen mehrheitlich noch manuell.

Bei einem positiven Abschluss der Pilotphase, erfolgt ab dem 1. August 2017 die generelle Einführung in den Gemeinden.

Das  Projektportfolio mit weiteren Informationen zum Zürcher E-Governmentprojekt "egovpartner" ist hier abrufbar.