Bundesrat setzt angepasste MWST-Regelungen auf den 1. Januar 2018 in Kraft

Philipp Roth Die Änderung der Mehrwertsteuersätze auf den 1. Januar 2018 wird mittels Verordnung technisch umgesetzt. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 8. November 2017 eine entsprechende Verordnung sowie eine Verordnungsänderung auf den 1. Januar 2018 in Kraft gesetzt.

mehr lesen

ESTV publiziert erste Entwürfe zur Mehrwertsteuer-Praxis (revMWSTG)

Philipp Roth Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 7. November 2017 erste Entwürfe zur Mehrwertsteuer-Praxis (revMWSTG) publiziert.

mehr lesen

ESTV publiziert erste Entwürfe zur Mehrwertsteuer-Praxis (revMWSTG)

Philipp Roth Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 23. Oktober 2017 erste Entwürfe zur Mehrwertsteuer-Praxis (revMWSTG) publiziert.

mehr lesen

Übersicht über die Gesetzes- und Verordnungsänderungen im Steuerrecht ab 1. Januar 2017 und Übersichtstabellen zu den Jahren 2018-2020

Philipp Roth – Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat die Listen der Gesetzes- und Verordnungsänderungen ab 2017 bei der direkten Bundessteuer, Mehrwertsteuer, Verrechnungssteuer und den Stempelabgaben publiziert.

mehr lesen

Bundesrat setzt teilrevidierte Mehrwertsteuerverordnung in Kraft

Tabea Lorenz – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 18. Oktober 2017 die teilrevidierte Mehrwertsteuerverordnung verabschiedet. Mit Ausnahme der Versandhandelsregelung werden das teilrevidierte Mehrwertsteuergesetz und die teilrevidierte Mehrwertsteuerverordnung somit zusammen am 1. Januar 2018 in Kraft treten.

mehr lesen

MWST: Reduzierte Pauschalsteuersätze ab 1. Januar 2018

Tabea Lorenz – Ab dem 1. Januar 2018 sind bei der MWST-Abrechnung mittels Pauschalsteuersatz-Methode die von der ESTV angepassten Steuersätze sowie die vorgenommenen Änderungen auf der Liste der Branchen und Tätigkeiten, bei welchen die Pauschalsteuersatz-Methode zur Anwendung gelangt, zu berücksichtigen.

mehr lesen

Informationen der ESTV in Zusammenhang mit der Senkung des MWST-Satzes per 1. Januar 2018

Philipp Roth – Am 24. September 2017 wurde die Reform der Altersvorsorge 2020 sowie der damit verbundene Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer abgelehnt. Die ESTV hat daraufhin verschiedene Mitteilungen und Unterlagen betreffend die Senkung des Mehrwertsteuersatzes per 1. Januar 2018 publiziert.

mehr lesen

MWST-Satz sinkt per 1. Januar 2018 (aufgrund Ablehnung der Reform der Altersvorsoge 2020)

Philipp Roth – Die Reform der Altersvorsorge 2020 sowie der damit verbundene Bundesbeschluss über die Zusatzfinanzierung der AHV durch eine Erhöhung der Mehrwertsteuer wurden in der Volksabstimmung vom 24. September 2017 abgelehnt.

mehr lesen

ESTV publiziert die zweiten Entwürfe zur MWST-Praxis

Philipp Roth Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 19. September 2017 die zweiten Entwürfe zur MWST-Praxis publiziert.

mehr lesen

ESTV publiziert ersten Entwurf der MWST-Info 06 «Ort der Leistungserbringung»

Philipp Roth Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 31. August 2017 einen ersten Entwurf zur MWST-Info 06 «Ort der Leistungserbringung» publiziert.

mehr lesen

ESTV publiziert Anpassungen bei den MWST-Abrechnungsformularen

Selina Many Die ESTV hat im Hinblick auf die Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes (MWSTG) die ab dem 1. Quartal / Semester 2018 anwendbaren MWST-Abrechnungsformulare publiziert. Im Hinblick auf den abzuwartenden Abstimmungsausgang zur Altersvorsorge 2020 sind unterschiedliche Varianten mit unterschiedlichen Steuersätzen verfügbar.

mehr lesen

Änderung der Berechnung der Sicherheit in Bezug auf die MWST betreffend ausländische Unternehmen

Philipp Roth – Ab dem 1. August 2017 wird die Sicherheitsleistung betreffend die Mehrwertsteuer für steuerpflichtige Personen ohne Wohn- oder Geschäftsitz in der Schweiz neu berechnet.

mehr lesen

ESTV publiziert erste Entwürfe zur Mehrwertsteuer-Praxis

Selina Many  Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 25. Juli 2017 erste Entwürfe zur punktuellen Änderung der MWST-Info 07 Steuerbemessung und Steuersätze sowie der MWST-Branchen-Info 08 Hotel- und Gastgewerbe publiziert. Die Anpassungen betreffen namentlich Begrifflichkeiten aufgrund des neu in Kraft getretenen Lebensmittelgesetzes (LMG). 

mehr lesen

ESTV ergänzt Fachinformation zur Teilrevision des MWSTG

Selina Many  Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 3. Juli 2017 ihre Fachinformation zur Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes (MWSTG) mit einer Übersicht zur Neuregelung für den Versandhandel ab dem 1. Januar 2019 ergänzt.

mehr lesen

Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes: Steuersatzänderung für elektronische Zeitungen, Zeitschriften und Bücher ohne Reklamecharakter

Philipp Roth –  Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 19. Juni 2017 Informationen zur Steuersatzänderung im Rahmen der Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes (MWSTG) per 1. Januar 2018 für elektronische Zeitungen, Zeitschriften und Bücher ohne Reklamecharakter publiziert.

mehr lesen

MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen wurde in der Schlussabstimmung angenommen

Philipp Roth – Der Ständerat und der Nationalrat haben anlässlich der Schlussabstimmung vom 16. Juni 2017 die  befristete Weiterführung des Sondersatzes für Beherbergungsleistungen in Höhe von 3.8% beschlossen. 

mehr lesen

MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen - Parlamentarische Redaktionskommission beantragt Anpassungen

Philipp Roth – Sowohl der Nationalrat wie auch der Ständerat sind am 15. Juni 2017 einem Antrag der Redaktionskommission gefolgt, der eine Anpassung der bereits von beiden Räten beschlossenen befristeten Weiterführung des Sondersatzes für Beherbergungsleistungen in Höhe von 3.8% vorsieht. 

mehr lesen

Nationalrat nimmt eine Motion betreffend Rückerstattung der Billag-Mehrwertsteuer an

Peter von Burg Der Nationalrat nimmt als erstbehandelnder Rat anlässlich seiner Sitzung vom 13. Juni 2017 eine Motion an, welche den Bundesrat beauftragt, die entsprechenden Rechtsgrundlagen zu schaffen, damit die zu viel bezahlten Mehrwertsteuerbeträge auf den Radio- und Fernsehempfangsgebühren rückwirkend auf fünf Jahre an alle Konsumentinnen und Konsumenten und an die Unternehmen zurückbezahlt werden können.

mehr lesen

ESTV publiziert detaillierte Übersicht zur Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes

Selina Many Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 6. Juni 2017 eine detaillierte Übersicht über die Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes (MWSTG) publiziert.

mehr lesen

Bundesrat setzt Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes in Kraft

Selina Many Der Schweizer Bundesrat setzt die Teilrevision des Mehrwertsteuergesetzes (MWSTG) weitestgehend per 1. Januar 2018 in Kraft.

mehr lesen

MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen - Nationalrat und Ständerat sind für eine befristete Verlängerung des Sondersatzes

Philipp Roth – Der Nationalrat stimmt in seiner Sitzung vom 31. Mai 2017 dem Beschluss des Ständerates zu, den MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen in Höhe von 3.8% zunächst um 10 Jahre zu verlängern und diesen nicht, wie in der zugrundeliegenden Initiative vorgesehen, dauerhaft im Mehrwertsteuergesetz zu verankern. Die Vorlage ist damit bereit für die Schlussabstimmung.

mehr lesen

MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen - Ständerat ist für eine befristete Verlängerung des Sondersatzes

Philipp Roth – Der Ständerat spricht sich in seiner Sitzung vom 30. Mai 2017 dafür aus, den Sondersatzes für Beherbergungsleistungen in Höhe von 3.8% zunächst um 10 Jahre zu verlängern. Er stimmt damit gegen den Antrag des Nationalrates der den Sondersatzes für Beherbergungsleistungen dauerhaft im Mehrwertsteuergesetz verankern möchte.

mehr lesen

Entwurf der ESTV zur punktuellen Präzisierung der MWST-Info 03 (Gruppenbesteuerung)

Selina Many Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 16. Mai 2017 einen ersten Entwurf zur punktuellen Änderung der MWST-Info 03 (Gruppenbesteuerung) publiziert.

mehr lesen

Rückzahlung unrechtmässig erhobener Mehrwertsteuern auf Radio- und Fernsehgebühren

Philipp Roth – In einer Sondersession vom 4. Mai 2017 hat der Nationalrat eine Motion betreffend die Rückzahlung unrechtmässig erhobener Mehrwertsteuern auf Radio- und Fernsehgebühren angenommen.

mehr lesen

MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen - Nationalrat will Sondersatz dauerhaft im MWST-Gesetz verankern

Philipp Roth – Der Nationalrat spricht sich in einer Sondersession vom 4. Mai 2017 gegen den Mehrheitsantrag seiner Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK-N) aus und will den Sondersatzes für Beherbergungsleistungen in Höhe von 3.8% dauerhaft im Mehrwertsteuergesetz verankern.

mehr lesen

MWST-Sondersatz für Beherbergungsleistungen - Bundesrat ist für eine befristete Verlängerung

Philipp Roth – Der Bundesrat ist mit einer weiteren befristeten Verlängerung des Mehrwertsteuer-Sondersatzes von 3.8% für Beherbergungsleistungen bis Ende 2027 einverstanden. Er hat am 12. April 2017 eine entsprechende Stellungnahme zuhanden des Parlaments verabschiedet. 

mehr lesen

Entwurf der ESTV zur Präzisierung der MWST-Branchen-Info 10 (Transportunternehmungen des öffentlichen und des touristischen Verkehrs)

Selina Many Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 3. April 2017 einen ersten Entwurf zur punktuellen Präzisierung der MWST-Branchen-Info 10 (Transportunternehmungen des öffentlichen und des touristischen Verkehrs) publiziert.

mehr lesen

Erhöhung der Mehrwertsteuer zwecks Altersvorsorge 2020 (Parlament nimmt die Vorlage in der Schlussabstimmung an)

Manuel Kreis & Philipp Roth – Die Reform der Altersvorsorge 2020 ist bereinigt und wurde vom Schweizer Parlament in der Schlussabstimmung vom 17. März 2017 angenommen. Umstritten war vor allem die Erhöhung der Mehrwertsteuer die nun zwecks Finanzierung der AHV in zwei Stufen um 0.6% erhöht werden soll (0.3% per 1.1.2018 und 0.3% per 1.1.2021).

mehr lesen

Erhöhung der Mehrwertsteuer zwecks Altersvorsorge 2020 (Ständerat und Nationalrat stimmen dem Antrag der Einigungskonferenz zu)

Manuel Kreis & Philipp Roth – Die Reform der Altersvorsorge 2020 ist bereinigt und bereit für die Schlussabstimmung am 17. März 2017. Umstritten war vor allem die Erhöhung der Mehrwertsteuer (vgl. unseren Beitrag vom 3. März 2017).

mehr lesen

Übersicht über die Gesetzes- und Verordnungsänderungen im Steuerrecht ab 1. Januar 2017

Philipp Roth – Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat eine aktualisierte Liste der Gesetzes- und Verordnungsänderungen bei der direkten Bundessteuer, Mehrwertsteuer, Verrechnungssteuer und den Stempelabgaben publiziert.

mehr lesen

Erhöhung der Mehrwertsteuer zwecks Altersvorsorge 2020 (Follow up)

Manuel Kreis – Die Reform der Altersvorsorge 2020 steht und fällt vor allem mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer. Diese ist Gegenstand des Differenzbereinigungsverfahrens zwischen Ständerat und Nationalrat in der parlamentarischen Frühjahrssession 2017. Ziel ist, die Reform noch in der laufenden Session in die Schlussabstimmung zu bringen (vgl. unseren Beitrag vom 3. März 2017).

mehr lesen

Nationalrat nimmt eine Motion betreffend keine Mehrwertsteuer auf subventionierten Aufgaben an

Peter von Burg Der Nationalrat nimmt eine Motion anlässlich seiner Sitzung vom 8. März 2017 an, welche den Bundesrat beauftragt, dem Parlament eine Änderung des Mehrwertsteuergesetzes (MWSTG) vorzuschlagen.

mehr lesen

Genehmigung des Abkommens betreffend Steuerregime am Flughafen Basel-Mülhausen

Peter von Burg – Der Schweizer Bundesrat hat am 25. Januar 2017 das Abkommen zwischen der Schweiz und Frankreich über das Steuerregime am Flughafen Basel-Mülhausen sowie eine Vereinbarung über die Entschädigung des Aufwands der französischen Flugaufsichtsbehörde im Schweizer Sektor genehmigt (Medienmitteilung vom 25. Januar 2017). Die von Frankreich beantragte Ausnahmeregelung in Bezug auf die Mehrwertsteuer wurde in der Zwischenzeit vom Rat der Europäischen Union genehmigt (Durchführungsbeschluss 2017/320 vom 21. Februar 2017).

mehr lesen

Erhöhung der Mehrwertsteuer zwecks Altersvorsorge 2020 (Gegenstand der Differenzbereinigung in der Frühjahrssession 2017)

Manuel Kreis  Die Reform der Altersvorsorge 2020 steht und fällt vor allem mit der Erhöhung der Mehrwertsteuer. Diese ist Gegenstand des Differenzbereinigungsverfahrens zwischen Ständerat und Nationalrat in der parlamentarischen Frühjahrssession 2017. Ziel ist, die Reform noch in der laufenden Session in die Schlussabstimmung zu bringen.

mehr lesen

Nationalrat lehnt Reduktion des Mehrwertsteuersatzes für das Gastgewerbe und die Hotellerie ab

Der Nationalrat lehnt in seiner Sitzung vom 27. Februar 2017 eine Motion zur Reduktion des Mehrwertsteuersatzes für das Gastgewerbe und die Hotellerie ab.

mehr lesen

Entwicklung der Mehrwertsteuersätze ab 1. Januar 2018

Die 2011 eingeführte Erhöhung der Mehrwertsteuersätze zwecks IV-Zusatzfinanzierung läuft Ende 2017 aus. Ob die Mehrwertsteuersätze sinken werden, ist derzeit noch offen. Die heute geltenden Mehrwertsteuersätze sollen beibehalten werden, um die Finanzierungslücke bei der AHV zu schliessen. Hierfür ist allerdings eine Volksabstimmung notwendig, deren Ausgang offen ist.

mehr lesen