Kreisschreiben: Steuerliche Behandlung von Konsortialdarlehen, Schuldscheindarlehen, Wechseln und Unterbeteiligungen

Philipp Roth – Die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) hat am 24. Juli 2019 ein Kreischreiben betreffend die steuerliche Behandlung von Konsortialdarlehen, Schuldscheindarlehen, Wechseln und Unterbeteiligungen publiziert

Das Kreisschreiben «Steuerliche Behandlung von Konsortialdarlehen, Schuldscheindarlehen, Wechseln und Unterbeteiligungen» (1-046-VS-2019-d) basiert auf dem bisherige Merkblatt der ESTV über die steuerliche Behandlung von Konsortialdarlehen, Schuldscheindarlehen, Wechseln und Unterbeteiligungen vom Januar 2000 (S-02.128), welches aufgrund des Wegfalls der Emissionsabgabe auf Fremdkapital angepasst wurde. Zudem wurden einige formelle Anpassungen – jedoch keine weiteren materiellen Änderungen – vorgenommen.

Das Merkblatt wurde neu als Kreisschreiben ausgestaltet, da die bisherige Ausgestaltung als Merkblatt keine gültige Form einer Publikation der ESTV mehr darstellt.

Alle Kreisschreiben im Steuerbereich auf Bundesebene sind hier abrufbar.