FDK publiziert Stellungnahme zur Vernehmlassung betreffend die Umsetzung der Empfehlungen des Global Forum (Transparenz und Informationsaustausch)

Philipp Roth  Die Konferenz der kantonalen Finanzdirektorinnen und Finanzdirektoren (FDK) hat ihre Stellungnahme zur Vernehmlassung betreffend die Umsetzung der Empfehlungen des Global Forum über die Transparenz juristischer Personen und den Informationsaustausch im Bericht zur Phase 2 der Schweiz publiziert.

Gemäss der Vernehmlassungsstellungnahme vom 23. März 2018 stimmt die FDK den steuerpolitisch relevanten Belangen der Vorlage grundsätzlich zu, beantragt aber eine Beschränkung von Art. 18a Abs. 1 des Steueramtshilfegesetzes (StAhiG) auf Verstorbene bzw. Nachlässe zu prüfen.

Die Vernehmlassungsstellungnahme der FDK ist hier abrufbar.