Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts (KW 3 - 2018)

Tabea Lorenz – Übersicht über die steuerrechtlichen Entscheide des Schweizer Bundesverwaltungsgerichts, die in der Woche vom 15. - 21. Januar 2018 publiziert wurden.

  • Urteil vom 11. Januar 2018 (A-1131/2017): Zölle; Zollerlass; vorliegend verlangte der Beschwerdeführer insbesondere den Erlass bzw. die Rückerstattung des unbestrittenermassen rechtskräftig festgesetzten Zollbetrages von CHF 61.20; der hier in Frage stehende Zollbetrag wurde gestützt auf Art. 12 VStrR erhoben, da die auf den Fleischimporten geschuldeten Zölle aufgrund der (unbestrittenermassen) zu Unrecht nicht erfolgten Zollanmeldung nicht entrichtet wurden und die Nichtentrichtung der Abgaben erst nach Abschluss der Einfuhren entdeckt worden ist; Abweisung der Beschwerde.
  • Weitere Entscheide des Bundesverwaltungsgerichts im Bereich der Amtshilfe:

Die Auflistung der Entscheide erfolgt chronologisch anhand des Publikationsdatums.