Steuerausschöpfungsindex 2018: Steuerbelastung in Kantonen und Gemeinden weiterhin stabil

Philipp Roth – Das Eidgenössische Finanzdepartement (EFD) hat am 23. November 2017 die Auswertung des von der Eidgenössischen Finanzverwaltung (EFV) berechneten Steuerausschöpfungsindex 2018 publiziert

Gemäss einer Medienmitteilung von EFD und EFV ist die Steuerbelastung im Vergleich zum letzten Referenzjahr in zwei Dritteln der Kantone konstant geblieben oder gesunken, während sich an den kantonalen Unterschieden insgesamt wenig verändert hat. 
Die Medienmitteilung beruft sich auf den von der EFV berechneten Steuerausschöpfungsindex 2018. Dieser gibt an, in welchem Ausmass die Steuerpflichtigen durch Steuern der Kantone und Gemeinden im Durchschnitt belastet werden.